Vorstands Bikewoche

In diesem Jahr ist wieder alles anders als zuvor: Cédi ist zwar noch nicht so fit, um aufs Bike zu steigen, aber er kommt uns zwei Tage in Zermatt besuchen. Mäni und Remo sind von ihren zwischenzeitlichen gesundheitlichen Problemen geheilt und deshalb wieder mit dabei. Und wer hätte das gedacht – der Vorstand ist das erste Mal seit Bestehen komplett bei den Vorstands Bikewoche (wenn auch nur für zwei Tage). Der Wechsel bei unserer Kassierin von Kathrin zu Chantal hat es möglich gemacht. Chantal ist (trotz Schwangerschaft) beim ersten Jahr schon mit dabei! Eine super Sache. Und somit ist auch bewiesen: Es war im letzten Jahr nur ein zufälliges Aufeinandertreffen ungünstiger Voraussetzungen und lag nicht am Alter der Protagonisten!
Doch nun von vorne. Am Samstag treffen Chantal, Chrigu, Mäni und Thomy bei Remo in Tärbinu ein (dieser ist dort schon sieben Wochen in den Ferien) und machen sich sogleich auf die erste Tour. Danach folgen Sonntag und Montag nochmal zwei Touren in der Region, bevor wir uns am Dienstag auf den Weg nach Zermatt machen. Dort treffen wir Cédi, fahren mit ihm zum Schwarzsee hoch und geniessen zusammen einen wunderschönen Nachmittag mit Blick auf das Matterhorn. Nach einem feinen Abendessen und gemeinsamen Morgenessen trennen sich unsere Wege wieder. Cédi reist wieder zurück nach Hause und wir fahren noch zwei Touren im Gebiet Zermatt. Am Donnerstagabend fahren dann Chantal und Mäni zurück, weil sie beide (unabhängig von einander ;o)) am Freitag in die Ferien fahren. Chrigu, Remo und Thomy fahren zurück nach Tärbinu. Am nächsten Morgen verlässt Thomy nach der ersten Abfahrt das Trio und macht sich auch auf den Weg nach Hause. Somit ist aus dem Sextett ein Duo entstanden, aber daraus machen die zwei das Beste: zwei super Biketouren im Wallis!

Hier noch ein paar Eindrücke der Woche: