Olten – Basel

 

Frühling: Zeit für eine mittlerweile traditionelle Tour im Jura!
Wie schon so oft: Start bei bedecktem Himmel. Diesmal ist’s Hochnebel, was solls. In Olten treffen wir Freunde aus dem oberen Baselbiet und gleich darauf gehts auch schon los. Ein bisschen einrollen und dann geht’s schon an die erste Knacknuss des Tages: Vom Golfplatz hinauf wird’s schon mal ganz deftig. Kurz verschnaufen und dann gehts weiter, ab und zu wird’s wieder steil Richtung Belchenfluh. Oben stellen wir fest, das es garantiert noch nicht Sommer ist – wir ziehen unsere Jacken über, die wir nach der kurzen Abfahrt wieder loswerden.

Ab jetzt heisst’s „Trailmode“ bis Oberdorf, und der lässt keine Zeit für Beschreibung!

Dort gibts diesmal keine Verpflegung, das übliche Restaurant ist geschlossen. So fahren wir weiter und kehren dann in Liedertswil kurz ein.

Es geht weiter nach Reigoldswil, wo wir den ersten Teilnehmer verabschieden und machen uns auf nach Seewen. Ab hier wird’s nochmals heftig bis nach Hochwald hoch. Ab auf den Flowtrail an der Fluh! Mit grossem Grinsen im Gesicht wird uns später der Wald wieder ausspucken und wir trennen uns von zwei weiteren Kollegen. Der Rest nimmt die beste Abfahrt, die der Gempen bietet, unter die Stollen!

War wieder mal grossartig!