Testride Thömus

Zum vierten Mal führen wir den Testride im Zusammenarbeit mit Thömus durch, aber in diesem Jahr direkt bei Thömus. Sechs Blauen Biker reisen mit dem Auto nach Oberwangen und einer (Vertreter der Bernerfraktion) mit dem Bike. Als erstes steht die Besichtigung der Stromer Manufaktur auf dem Programm. Christian zeigt uns nach einen Willkommensgetränk den gesamten Betrieb und informiert uns über die verschiedenen Bereiche der Entwicklung sowie Herstellung der Stromer Elektrobikes. Als Krönung steht eine Probefahrt mit dem neuesten Stromer ST2 an. Die ersten Meter auf dem Areal sind noch ein bisschen Unsicher, aber vielversprechend! Schnell gewöhnen wir uns an den Power des Gefährts und die Annehmlichkeiten der elektrischen Unterstützung. Ganz ohne Mühe beschleunigen wir das Fahrrad auf über 40 Stundenkilometer, was für ein Gefühl. Zum Schluss überzeugt uns auf dem Weg von Oberried hinunter nach Oberwangen die Motorbremse! Ohne die Scheibenbremsen zu betätigen, bremsen wir mit den Plus- und Minusknöpfen den Stromer ST2 bis zum Stillstand. Eine ziemlich coole Sache und bei so manchem wächst das Verlangen nach einen so tollen Spielzeug! Jetzt geht es, wieder mit fossilem Treibstoff angetrieben, nach Oberried zum Bauernhof. Dort werden wir bereits von unserem Guide für die Runde mit den Testbikes erwartet. Mit dem neuen Oberrider, einigen Lightridern und zwei Fatbikes machen wir uns auf eine knappe zweistündige Runde rund um Oberried. Unsere erste Erfahrung mit den Fatbikes ist durchaus positiv: die Dinger lassen sich ohne grosse Mühe wie normale Bikes fahren und rollen erstaunlich gut auf den Trails. Auch wenn sie äusserlich nicht den Eindruck machen und eher behebig und schwerfällig aussehen, überzeugen sie uns beim Fahren von etwas anderem. Auch die anderen Bikes machen grossen Spass und machen Lust auf Mehr! So geht die Zeit sehr schnell vorbei und kurz nach dem Mittag sind wir bereits wieder in Oberried. Fast pünktlich zur Mittagszeit und beim Sitzplatz hinter dem Haus werden wir bereits von Markus und Fritz mit dem Apéro erwartet. Der Grill ist auch schon heiss und schon bald können wir uns mit feinem Kartoffelsalat, Bauernbrot und feinen Heubratwürsten verköstigen. Dazu noch ein kühles Twister – was will man(n oder Frau) mehr? Dazu noch die kurzweilige und pointierte Unterhaltung von Fritz sowie eine Cremeschnitte zum Dessert. Besser könnte es uns nicht gehen. So gestärkt und voller toller Eindrücke verlassen wir im Laufe des Nachmittags Oberried wieder Richtung Blauen. Wir freuen uns bereits auf das nächste Mal! An dieser stelle noch ein grosses Dankeschön an alle Mitarbeiter von Thömus die in irgendeiner Form am Gelingen des Events beteiligt waren!

Hier noch einige Eindrücke des Testrides: