Schneesport Tag

Wir starten am 15. Februar 2020 frühmorgens zu unserem dritten Schneesport Tag. Fünf Blauen Biker, darunter vier Cracks, fahren mit dem Zug Richtung Visp. Nach dem Umsteigen in Bern bemerkt Simon, dass er seine Skischuhe nicht mitgenommen hat beim Umsteigen. Deshalb teilen wir uns in Tärbinu angekommen auf, David, Marco und Ricco gehen zu Irene, welche bereits am Vorabend angereist ist. Simon und Remo gehen in den Sportshop vor Ort, um dort Skischuhe zu mieten. Etwas später treffen auch diese zwei zur restlichen Truppe und nun sind die sechs Teilnehmer komplett. Noch kurz umziehen und schon geht es Richtung Sessellift. Kurze Zeit später geht es noch mit dem Bügellift hoch und schon kann der Schneesport Tag beginnen. Wir geniessen das super Wetter und die guten Pistenverhältnisse in vollen Zügen und schon bald meldet sich der Hunger. Auf der Terrasse des Bergrestaurant Giw geniessen wir die Wärme der Sonnenstrahlen sowie das feine Essen. So gestärkt machen wir uns auf den zweiten Teil der Ski- und Snowboard-Abfahrten. Nach einem erneuten Verpflegungsstopp im Giw fahren wir um halb vier Uhr mit dem Sessellift ins Dorf, um uns für die Rückfahrt bereit zu machen. Der erste Teil der Zugfahrt von Visp nach Bern ist bis Thun eine ziemlich enge Sache, denn der Tag hat so einige Leute in die Walliser Berge gelockt. Aber ab dann können wieder alle sitzen und kurz vor sieben Uhr sind wir bereits wieder in Basel. Zwölf Stunden mit vielen tollen Erlebnissen auf und neben der Piste bei super Wetter- und Pistenbedingungen. Somit steht klar, auch in nächsten Jahr gibt es wieder einen Schneesport Tag. Vielleicht dann auch mit dir?

Hier noch einige Eindrücke des Tages: