Osterausfahrt

Erneut treffen wir uns am Morgen bei Remo für die Fahrt mit den Bikes: Doch in diesem Jahr ist es leider nicht so wie gewohnt. Anstatt Sonnenschein pur ist es ziemlich verhangen und die Temperaturen lassen auch weniger kurze Kleidungsstücke zu. Auch der Teilnehmerandrang ist, wahrscheinlich auch Wettermässig, eher schlechter als im letzten Jahr. Aber was soll’s, schlussendlich gibt es nur schlechte Bekleidung und kein schlechtes Wetter und so machen wir uns nach ein, zwei Schraubeinsätzen auf die Biketour. Als erstes fahren wir Richtung Mittagsrast, wo wir bereits einen Einfeuerungsmann postiert haben, um nach der Biketour optimale Glut für’s Grillieren vorzufinden: „glernt isch halt glernt!“ Dort angekommen deponieren wir die Rucksäcke mit dem Ess- und Trinkbaren darin und fahren von dort aus dann weiter. Nach gut einer Stunden treffen wir dann wieder beim Rastplatz ein und erfreuen uns dem Grill, welcher an diesem Tag nicht nur zum Grillieren lockt, sondern auch zum Wärmen und so ist der Platz sehr begehrt. Nach so einigem Kulinarischen geht es gegen Abend auf ein zwei schönen Singletrails wieder zurück ins Dorf. Alles in allem war es wieder einmal ein sehr guter Saisonauftakt und wir freuen uns bereits jetzt auf die kommenden Events: Vielleicht bis du das nächste Mal auch dabei?

Hier noch einige Eindrücke des Tages: