Clubrennen

In diesem Jahr findet wieder ein traditionelles Clubrennen statt. Dies bedeutet, wir führen so etwas wie einen Bike-OL durch. Kids und Erwachsene bilden ein Zweierteam, welches auf Grund einer eingezeichneten Strecke auf einer Karte die Tour selbst herausfinden muss. Unterwegs gibt es einen Posten, von dem ein Foto geschossen werden muss und im Ziel wartet ein Fragebogen für die Teams mit Fragen rund um unseren Club und den Bikesport. Somit lohnt es sich, vorgängig unsere WebSite zu kontaktieren und die Resultate unserer Bike-Cracks zu studieren. Leider hat eines der Kids eine Terminkollision mit einer anderen Sportart und deshalb gehen in diesem Jahr nur drei (offizielle, den weder Irene noch Thomy gehen als Kind durch) Teams an den Start. Als erstes starten Pascal und Daniel, gefolgt von David und Chantal und zum Schluss Jonas und Yvonne. Nicht zu vergessen Lukas mit Ursin, aber auf Grund des fehlenden zweiten Bikes in diesem Team können sie auf Grund des strengen Reglements (noch) nicht offiziell am Clubrennen teilnehmen. Zum Schluss starten auch Irene mit Thomy und Cédi und Remo machen sich auf den Weg zum Zielort, um dort alles für das Mittagessen vorzubereiten. Leider fängt es dann leicht an zu regnen, doch schon bald drückt der blauen Himmel wieder durch. Kaum ist alles für den Mittagsrast eingerichtet und der Risotto auf dem Feuer fährt auch schon das erste Team ins Ziel. Jetzt heisst es zuerst rein in die trockene und warme Bekleidung. Dann warten die zwölf Fragen auf die richtige Beantwortung. Während Pascal und Daniel am Beantworten sind, trifft auch bereits (das ausser Konkurrenz fahrende Team) Ursin und Lukas ein. Da diese jedoch keine Fragen beantworten müssen, widmen sie sich anderen Sachen. Jetzt kommt auch bereits das zweite inoffizielle Team ins Ziel, Irene und Thomy haben es auch geschafft und füllen ebenfalls den Fragebogen aus. Kurz darauf treffen auch die Teams David / Chantal sowie Jonas / Yvonne ein. Jetzt heisst es nur noch die Fragen richtig beantworten und für Remo korrigieren und die Punkte zusammenzählen. In der Zwischenzeit ist der Risotto fertig und deshalb wird der Grill mit so allerlei feinen Sachen bestückt. Kurze Zeit darauf wird es ziemlich ruhig, da alle beim Essen und Geniessen sind. Als nächstes wartet schon das Dessert Buffet aus seine Eröffnung. Einige feine Kuchen warten auf uns, erneut ein grosses Dankeschön an die Spenderinnen. Danach folgt dann die mit Spannung erwartete Rangverkündigung: 3. Platz mit 14 Punkten = David und Chantal mit je einem Gutschein von CHF 20.00 von Bike Your Life. Die anderen zwei Teams haben gleichviel Punkte und dürfen deswegen den Sieger beim langsamfahren auf einer definierten Strecke zusammen ausmachen. Pascal schlägt Jonas nur um Haaresbreite und somit geht der 2. Platz an Jonas und Yvonne mit je einem Gutschein von CHF 30.00 vom Restaurant Rebstock. Die Gewinner sind Pascal und Daniel mit zwei Gutscheinen à CHF 50.00 von Gellert Velo-Team in Basel. Rundum zufriedene Gesichter denn bei unserem Clubrennen ist jede und jeder Gewinner. Nebst den tollen Preisen, der Tour und den Fragen geht es auch um das Gesellige im Kreise von Gleichgesinnten. Bei einem feinen Essen über die zu Ende gehende Saison zu sprechen und sich auf die letzten Anlässe des Jahres zu freuen. So geht das diesjährige Clubrennen langsam zu Ende und kurz vor fünf Uhr sind wir bereits wieder in Ettingen am Startort. Ein gelungener Anlass und wir hoffen im nächsten Jahr auf eine bisschen grössere Beteiligung.

Hier noch ein paar Eindrücke des Clubrennens: