Cédis Bänkli

Am Freitag vor dem ersten Todestag unseres lieben Freundes Cédi ist es soweit. Das Bänkli beim Platz seiner letzten Ruhestätte ist fertig geworden und muss nun noch gestellt werden. Auf den spontanen Aufruf von Remo melden sich Armin, Chrigu, Christoph, Marcel, Thomy und Thommy für die Mithilfe. Keiner zu viel wie sich bald schon zeigt und so fahren wir mit dem Pick-Up und Anhänger samt Bänkli sowie Werkzeug los. Bei Cédis Ruhestätte wird uns schnell klar, dass das Gewicht des Bänkli (besser gesagt Bank ;o)) jeden von uns benötigt, um das Teil vom Anhänger zu seinem Standort braucht. Cédi hätte seine Freude dran gehabt, wie wir dies mit diversen Vorschlägen und Kommentaren bewerkstelligt haben. Danach noch ein paar Anpassungsarbeiten rund ums Bänkli sowie dem Aufstieg dazu und schon sind wir fertig. Ein kurzer Probesitz und uns wird erneut klar, was für ein superschöner Platz sich Cédi ausgesucht hat. In Zukunft können wir länger dort verweilen und bei Cédi sein.

Hier noch einige Eindrücke des Eisatzes: